Anzeige eines einzelnen Artikels

10.9.2017: Empfang für Frank Stäbler - Bericht aus der Filder-Zeitung

Am 10. September 2017 fand der Empfang für unseren zweifachen Weltmeister Frank Stäbler in unserer Festhalle in Musberg statt.

Musberg, Deutschland 10. September 2017: Empfang Ringer Weltmeister Frank Staebler / Stäbler

Bericht aus der Filder-Zeitung vom 11.09.2017:

Triumphaler Empfang für den Doppel-Weltmeister

Langsam aber sicher werden sie für Leinfelden-Echterdingen zu einer ähnlichen Tradition wie das Krautfest, der Dorflauf oder die Aufführungen im Freilufttheater unter den Kuppeln: die Empfänge für Frank Stäbler, den erfolgreichsten Sportler der Stadt, in seiner Heimatgemeinde Musberg.

Als deutscher Einzelmeister wurde der 28jährige Ringer ebenso schon geehrt wie als mehrfacher nationaler Mannschaftsmeister, als Europameister (2012) und nun eben am Sonntag zum zweiten Mal nach 2015 als Weltmeister.

Vor mittlerweile zwei Wochen hat sich der griechisch-römisch-Spezialist diesen Titel in Paris in der Gewichtsklasse bis 71 Kilogramm geholt. Nun wurde der Weltmeister offiziell in der Festhalle mit einem triumphalen Einzug durch ein Spalier an TSV-Ringern empfangen. Es folgten zwei Interviewrunden, bei denen mit dem OB Roland Klenk, dem Bundestagsabgeordneten Michael Hennrich und Trainer Andreas Stäbler die Geschehnisse noch einmal aufgearbeitet wurden. Und zum Schluss versprach Stäbler seinen Fans: „Bei der nächsten WM möchte ich das bislang Unerreichte schaffen und in der dritten unterschiedlichen Gewichtsklasse Weltmeister werden“, verriet er unter lautem Jubel. (hal)

Fotos: „Fotos: Blitzlichtgewitter-Sport“.