Anzeige eines einzelnen Artikels

03.09.2016: Sieg für die 2. Mannschaft zum Saisonauftakt

32:22 gegen die KG Stuttgart-Holzgerlingen II

Die Zweite Mannschaft, noch nicht in optimaler Besetzung, siegte zum Saisonauftakt gegen die neu gegründete Kampfgemeinschaft KG Stuttgart-Holzgerlingen 32:22.

Obwohl in der Bezirksklasse nach dem österreichischen Modell gerungen wird, gab es lediglich sieben Kämpfe zu sehen. Es hätten 14 sein können, wenn alle Gewichtsklassen besetzt sind.

Musberg hatte das Fliegengewicht (57 kg) nicht besetzt, beim Gegner fehlten die beiden Schweren (98/130 Kilo), dazu kam noch eine kampflose Aufgabe. Die Mannschaften treten pro Kampftag mit sieben Ringern zweimal gegeneinander an, die Stilart wird jeweils gewechselt. Sein erstes Erfolgserlebnis hatte Neuling Michelangelo Vitrano mit seinem furiosen Schultersieg gegen Florian Frasch, der ihn im ersten Kampf ebenfalls schulterte.

Die Zweite Mannschaft, noch nicht in optimaler Besetzung, siegte zum Saisonauftakt gegen die neu gegründete Kampfgemeinschaft KG Stuttgart-Holzgerlingen 32:22.

Obwohl in der Bezirksklasse nach dem österreichischen Modell gerungen wird, gab es lediglich sieben Kämpfe zu sehen. Es hätten 14 sein können, wenn alle Gewichtsklassen besetzt sind.

Musberg hatte das Fliegengewicht (57 kg) nicht besetzt, beim Gegner fehlten die beiden Schweren (98/130 Kilo), dazu kam noch eine kampflose Aufgabe. Die Mannschaften treten pro Kampftag mit sieben Ringern zweimal gegeneinander an, die Stilart wird jeweils gewechselt. Sein erstes Erfolgserlebnis hatte Neuling Michelangelo Vitrano mit seinem furiosen Schultersieg gegen Florian Frasch, der ihn im ersten Kampf ebenfalls schulterte.