Und noch ein weiterer 3. Kyu im Dezember

Letzter Prüfling im Dezember 2014 Am Dienstag, 9. Dezember stellte sich Paul Depner als einziger der Prüfung vom 4. Kyu auf den 3. Kyu Aikido. Mit mehreren Pausen, auch für den Uke, der ständig abrollen und sofort wieder aufstehen muß, brachte er die Überprüfung, von der alles weitere abhängt, ordentlich hinter sich. Seine Demonstration der versch. Fallrollen und schließlich die neuen Techniken, die schon in früheren Prüfungberichten aufgezählt worden sind, lieferte er zur Zufriedenheit von Prüferin ISI ab. Somit gratulieren wir sehr herzlich dem Paul zur bestandenen Prüfung zum 3. Kyu, jetzt mit neuem grünen Gürtel, Paßeintrag und der Prüfungsurkunde.

Ein allgemeiner Fazit: In allen Prüfungen zeigt es sich, dass die sog. alten, bekannten und schon oft geübten Techniken immer weiter geübt werden müssen. Daran werden wir verstärkt arbeiten.

Jetzt endlich wieder ein Braungurt...

Letzter Prüfling: Ralf Müller- Bader

Ralf fungiert schon etliche Jahre als Kinder/ Jugendtrainer. Er ist immer im Dojo da, fehlt kaum bis auf wenige Ausnahmen.
Für ihn wurde es jetzt auch endlich nach zwei Jahren Übens Zeit, diese letzte schwere und auch so vielseitige Kyu- Prüfung abzulegen.
Die Grundtechniken zeigte er sehr sicher und in guter Haltung.
Ein paar andere Techniken in der Überprüfung liefen einpaarmal nicht ganz so rund, davon ließ er sich aber nicht beirren.
Seine Fallschule aus allen möglichen Ständen ist excellent.
Die sog. neuen Techniken zum 1. Kyu handelte er insgesamt gesehen zufriedenstellend ab.
Das Randori aus Yokumen- uchi lief rund und flüssig.
Auch für dich, Ralf, unsere besten Glückwünsche zur bestandenen Prüfung zum 1. Kyu.
Somit hat die Gruppe jetzt VIER Braungurte.

Sommerfarbe Orange bei den Erwachsenen

Weitere Prüfung im Erwachsenenbereich am 22. Juli

Thomas Neff stand als nächster auf dem Zeitplan.
Thomas kommt immer in´s Training und hat sich seit der letzten Prüfung sehr verbessern können.
Seine Ausführungen zu den versch. Techniken zeigte er viel weicher als früher und dadurch wurde die Technik flüssig.
Im Aikido heißt es dann: die Technik läuft.....
Thomas hat seine Sache gut gemacht.
Ab sofort ist er ein 4. Kyu, also ein richtiger Orangegurt! Wir gratulieren dir sehr herzlich zur bestandenen Prüfung!

Und noch 3 Prüfungen....in den Sommerfarben Gelb und Orange

Am Dienstag, 22. Juli, fanden noch 5 Prüfungen statt.

Zuerst drei Prüfungen im Kinder/ Jugendbereich

Yola Sandlass: 12 Jahre kommt sehr regelmässig in das Kindertraining. Sie trainiert außerodentlich ernsthaft ihre Techniken, schwätzt kaum und ist ganz bei der Sache. Nach gut einem Jahr Training seit der letzten Gürtelabnahme trat sie zur Prüfung auf den 4. Kyu an. Trotz etlichen Unsicherheiten, die sonst im Training eigentlich nicht vorkommen, konnte sie mit ihren anderen Stärken diese ausgleichen. Somit bekam sie von Prüferin ISI den orangefarbenen Gürtel und eine Urkunde der AUD. Zur bestandenen Prüfung herzliche Glückwünsche!

 

Emela Radonjica: 11 Jahre

trainierte in der letzten Zeit recht regelmässig, daher wurde es nach zwei Jahren Üben einfach Zeit zur nächsten Prüfungsabnahme. Emela war wie Yola Nage und auch Uke; das ist für Kinder meist etwas zuviel. Aber trotz doppelter Arbeit, selbst mal Nage, mal Uke, handelte sie das geforderte Programm von Prüferin ISI ordentlich ab. Auch sie erhielt den Neuen Gürtel und ist somit ab sofort ein 4. Kyu. Dazu unsere besten Glückwünsche!

 

Nikolai Krafft: 10 Jahre

kommt sehr regelmässig und hört und sieht konzentriert zu. Seine Prüfung war für einen Weißgurt einfach prima. Nach jeder vorgezeigten Technik stand er sauber in Grundstellung, auch die Fallrollen auf der Matte rauf und runter erfreuten die Prüferin und die zusehende Gruppe. Mit dem gelben Gürtel, dem neuen Pass und der Urkunde hat er somit den 5. Kyu mit voller Punktzahl bestanden. Herzliche Glückwünsche zu dieser Prüfung!

Im Kinderbereich gehts weiter aufwärts, die Farben werden weiter gelb, orange.....

Am Freitag, 18. Juli fanden die ersten Prüfungen in diesem Jahr 2014 statt.

Tobias Kemmner: 11 Jahre, hat fleißig und ernsthaft trainiert und mit seinen sicheren und klaren Ausführungen legte er somit seine erste Kinder Prüfung ab. Auch die Fallschule war in Ordnung. Mit neuem Pass und Urkunde der AUD und dem gelben Gürtel und natürlich mit unseren besten Glückwünschen war er sehr stolz. Mit der Prüfung zum 5. Kyu sind die Voraussetzungen für die nächsten Techniken und das Verständnis dafür gegeben.

 

Marie Buchheim: 11 Jahre, konnte in der letzten Zeit regelmäßig ins Training kommen. Damit wurde es einfach Zeit, nach zwei Jahren die Prüfung zum 4. Kyu abzulegen. Marie hat ihre Sache sehr ordentlich gemacht. Unsere besten Glückwünsche zum frisch erworbenen orangenen Gürtel.

 

Hanne Wolfrum: 11 Jahre, auch Hanne konnte in der letzten Zeit verstärkt ins Training kommen. Auch für sie wurde es nach zwei Jahren Zeit, das Erlernte mal auf der Matte zu zeigen. Sie hat eine ernsthafte und ordentliche Prüfung vom 5. Kyu auf den 4. Kyu abgelegt. Damit kam endlich der orangefarbene Gürtel greifbar nahe. Dazu unsere herzlichsten Glückwünsche. Also, weitermachen, weiterüben, weiterso!

Nach oben