Bericht und Bilder über den Vereinslehrgang im Mai!

Dieser Lehrgang am 17. Mai ist mit 22 Aikidoka aus Musberg und der näheren Umgebung (wir hatten einige Vereine dazu eingeladen) sehr gut besucht gewesen. Die Aikido- Grade reichten vom 5. Kyu bis 5. Dan. Meister Erhard, 8. Dan Aikido, mochte sehr gerne wieder bei uns einen Lehrgang halten und wir Musberger können uns glücklich schätzen, unter diesem hochqualifizierten Lehrer trainieren zu können. In diesen 2 Stunden mit QIGONG Aufwärmübungen und anschließend mit 2 bis 3 Verteidigungstechniken waren die Übenden mehr als beschäftigt. Der Meister zeigte praktisches Aikido anhand der z. B. Irimi Nage Technik: Bevor man den Partner oder den Angreifer werfen oder am Boden verhebeln kann, muß zuerst die Angreiferenergie aufgenommen und umgelenkt werden, bevor das eigene Zentrum (Hara, Körpermitte) darauf übertragen werden kann. Das ist der Knackpunkt! Daran arbeiten selbst diejenigen Aikidoka, die teilweise 30- 40 Jahre diese ihre Sportart ausüben und immer noch gibts soviel dazuzulernen.

Der Weg oder Do, der ein Leben lang begehbar ist und niemals langweilig wird. Meister Erhard besitzt eine unnachahmliche Präsenz auf der Matte und diese zusammen mit jahrzehnelanger Erfahrung ist für uns inzwischen vollendetes Aikido und eine absolute Augenweide! Herzlichen Dank auch an die Helfer, die Kuchen, Kaffee, Brezeln, Getränke usw. ranschleppten und damit zum Gelingen eines solch schönen und harmonischen Lehrgangs beigetragen haben.